Wie lassen sich Projekte und ihr Nutzen der breiten Bevölkerung frühzeitig vermitteln?


Wie erzeugt man bei smarten Projekten Partizipation?


Was müssen die beteiligten Stakeholder über das Projekt wissen, damit eine Vorstellungdes gemeinsamen Ziels entsteht?

Mit unseren Explain-Workshops zeigen wir Exekutiv- und Kommunikationsteams auf, welches die zentralen Aspekte einer kunden- und bevölkerungsnahen Smart City Kommunikation sind. Wir spiegeln den TeilnehmerInnen die Wahrnehmung ihres Unternehmens durch die Öffentlichkeit und besprechen konkrete Kommunikationsbeispiele.


Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen entwickeln wir die Grundlagen einer Corporate Voice sowie die dazugehörige Storyline einer spezifischen Smart City Kommunikation. Wir identifizieren Zielgruppen und entwickeln Ansätze für eine partizipative Kommunikation mit diesen.


Neben dem Handout und einer Zusammenfassung der Workshopergebnisse, zeigen wir im Anschluss des Workshops auf, wie die Smart City Kommunikation bei der internen Kommunikation geschärft werden könnte. Hierzu bieten wir auch Vertiefungsworkshops an. 


Hier klären wir, bezugnehmend auf Smart-City-Aktivitäten des Auftraggebers, wie die interne Expertise durch Bereitstellung von Ressourcen und Klärung von Zuständigkeiten optimal einbezogen werden kann und dadurch die Bedeutung und das Commitment für das Thema in der gesamten Unternehmung gestärkt werden kann.


Zudem bieten wir auf Wunsch an, Kommunikationsaufgaben für das Unternehmen im Mandat zu übernehmen. Dabei unterstützen wir bei der Konzeption einer Kommunikationskampagne, bei der Kuration von Inhalten und der Koordination der Umsetzung von Kommunikationsmassnahmen.